BIO


 Berufsverband Visuelle Kunst Schweiz  Schweizerischer Werkbund 

Mitglied der IG Kultur Österreich, der KUPF [Kulturplattform OÖ sowie des VWGÖ (Verband wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs)  -  Arbeitsgruppe Aktion Kulturbaum  -  Gruppe 30 Galerie für Gegenwartskunst    Betrand Kass Innsbruck-Milano

Ausbildung
  • • University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland Academy of Art and Design 
  • • Étude Littérature Française: Ecole Française de Bâle & College Montmirail/NE & Commercial College Widemann Basel
  • • English Literature Study: School of St. Giles Oxford Street London & Zurich College for Translation and Interpretation
Paula Pakery Mixedmedia - ​ART + CREATION
Education
Art Study University of Applied Siences and Arts CH-Basel. Literature studies in England, in the French and German Switzerland. 
Textbooks for performances, documentary films for artists, journalistic activities for newspapers and magazines.  
Cultural publications. Artist portraits, booklets, graphic design.  Event management, exhibitions, installation, workshops. 
Working group art and public space; since 1978 freelance mixed media artist including many individual and participant exhibitions at home and abroad. 
The range of her oeuvre are objects/sculptures out of blocks of stone, painting of beeswax, monotypies, photo graphic collages.
Kunststudium Höhere Fachschule für Kunst und Gestaltung CH-Basel. Literaturstudium in England, in der französischen und deutschen Schweiz. 
Textbücher für Performances, Videofilm, Dokumentarfilm für Künstler. Journalistische Tätigkeit für Zeitungen und Zeitschriften.  Kulturpolitische Publikationen. 
Künstlerportraits. Broschüren, Graphische Gestaltung. Event Management, Ausstellungen, Installationen, Workshops. 
Arbeitsgruppe Kunst und öffentlicher Raum; seit 1978 freischaffende mixed-media Künstlerin mit zahlreichen Einzelausstellungen und Beteiligungen 
im In- und Ausland. Ihre Werke umfassen Objekte/Skulpturen aus Lichtstein-Blöcken, Bienenwachsbilder, Monotypien, Photo-Graphik-Collagen.

Aktiv-Mitgliedschaften

Ausbildung
University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland Academy of Art and Design
Étude Littérature Française: Ecole Française de Bâle & College Montmirail/NE
Commercial college Widemann Basel
English Literature Study: School of St. Giles Oxford Street London
Zurich College for Translation and Interpretation Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Stays abroad
Arbeiten/Techniken
Mittels Farbpulver Bienenwachs Tusche Pinsel Einritzgegenständen Stiften auf Leinwand Jute 
 Papier Glas - Oel- u. Bienenwachsbilder Druckgraphik Collagen Illustrationen Installationen etc.
Objekte/Skulpturen aus Lichtsteinen uam. Stahl Licht-Raumobjekte mit Naturmaterialen etc.
Scripts Videofilme Computeranimation Internetprojekte-Librettos/Performances
Berufsbezogene Aktivitäten/Auswahl
Seit 1978 freischaffend als Mixedmedia Künstlerin

Seit 1988 bis heute kulturpolitische Engagements 
Organisation & Gestaltung von Ausstellungen, Workshops, Konzerten, Vorträgen etc.
Eventmanagerin & Leitung von div. Arbeitsgruppen & Workshops
12 Jahre Delegierte swb Schweizerischer Werkbund
8 Jahre Vorstandsmitglied & Delegierte von visarte.ch Ressort PR
Gestaltung/Redaktion/Beiträge/Bildmaterial Visarte-Zeitschrift
3 Jahre Arbeitsgruppe Kunst & öffentlicher Raum, Baudep. Basel/Stadtbildkommission
Ansprechpartnerin für kulturpolitische FragenNachschlagewerk über Prominente „who is who“Baselland
Erstellen von Broschüren für Kultur & Politik
Publikationen und Berichterstattungen in Zeitungen sozialgesellschaftliche kultur- & kunstbezogene Themen
Kunstkritiken Künstlerportraits

Ansprachen an Vernissagen Autorenlesungen Moderationen
Werbung Graphik Texte Artikel Berichterstattungen
Mitwirkung Gestaltung von Internetauftritten für Grossorganisationen, Kunstschaffende etc.
Seit 1994 bis heute Arbeitsgruppe Aktion Kulturbaum Begründerin und Leiterin
Praktikum für Kunst- und Designstudenten für Diplomarbeit Fachhochschule Kunst & Design in meinem Atelier
Publikationen/Kataloge/Auswahl             .                                                                                                                
1993 Die unwirtliche Stadt Visarte.ch/Basel Atelierhaus Klingenthal
1995 Einwegroterfaden in Anlehnung an die unwirtliche Stadt
1995 „Nexus“ Film- und Videomacherinnen Schweiz Geschichte/Bestandesaufnahme
1996, 2000 zwei Auflagen Kunst und Archaisches - und - was haben Bienen damit zu tun
1997 Was träumst Du in Anlehnung an die unwirtliche Stadt
2000-02 Männerpassion Co-Produktion mit Schriftsteller Markus Ramseier & CuartetoVienaTango
2005/11 Inspirationen aus dem Leben der Bienen zwei Auflagen 
1988-2005 Kulturpolitische Artikel für diverse Zeitungen, Zeitschriften, Katologe bis heute: vorallem online Medien....
1988-2012 Dialog mit unserem Dasein (work in progress)
2010 Katalog zur Ausstellung in der Museumsgalerie der kaiserlichen Hofburg A-Innsbruck
2010/2011 TeleBasel „was läuft“ Medienkurzfilme
2011 BwBasel März-Ausgabe Artikel „Licht und Zeit“
2012 Katalog der Gruppe 30 zur Jubiläumsausstellung 30 Jahre Galerie Bertrand Kass
2012 BwBasel Dezember 2012/Januar2013 Ausgabe „Gezeiten – Taktstock des Lebens“
2013 wendekreis.ch – Internationale Zeitschrift April/Mai Gespräch mit Paula Pakery - Symbolsprache
2013 www.gemeinde-tv.ch – Arlesheim aktuell "Freud am Läbe" Ausstellung Workshops Domschulhaus
2013 Buch 100Jahr-Feier "Aus dem Schulhaus am Domplatz" Mitautorin Beiträge/Unterstützung
2014 Katalog zur Ausstellung in der UPK “VERWEGEM“ anlässlich des Kunstsommer
2016 Flyer zur Ausstellung Kulturforum
2018 Katalog Internationale Gruppenausstellung Palais Wittgenstein A-Wien
2019 Katalog zur Ausstellung in der Kaiserlichen Hofburg A-Innsbruck 
                                                                                                                                                                                    

Auftragsarbeiten/Auswahl
• 1993 Die unwirtliche Stadt Visarte.ch/Basel Atelierhaus Klingenthal
• 2000 Bach im Technischen Museum Wien „wenn Bach heute leben würde”
• Gestaltung mit dem Computer – z.B.“der.digitale.salon.ch” 1999 kunsthaus Aarau
• Egal-Neutral Ausstellung/Fachtagungen in A-Gmunden
• Reflexion 2000 Internationale Wanderausstellung 1996-2002 Zusammenarbeit mit EU
• Licht der Farben und Schatten - aus dem Leben der Malerin Dorette Huegin Künstlerfilm Vorführung Kunstraum/CH-Riehen
• Das verbindende der Kulturen, Weltkongress austrian center viena, Wien Kulturreferentin
• Parcours der Sinne Installationen an div. Orten in Aussenräumen zu Pflanzen
• Wenn Bilder be_weg_en aus den Arbeiten der Malerin Cristina Spoerri Künstlerfilm-Vorführung Kulturapero CH-Reinach-Basel 
• Kunst heute/Auftrag von Künstler/Publikum/Kunstsponsoring/Kunst & Kommunikation
• Semester Symposium am Philosophischen Institut der Joh. Kepler Universität Linz "Gewalt als traditionelles patriachalisches
   Verhalten" z.B. Stier- oder Hahnenkampf versus "Schwingete" (unblutiger Geschicklichkeitskampf in der Schweiz 
• Öffentl. Symposium Medienkompetenz „alte und moderne Medien“ Kulturreferentin Johannes Kepler Universität Linz
• Diverse Aufträge für Theater/Musikaufführungen im In- und Ausland
• Diverse Workshops für Kinder Jugendliche StudentInnen und Erwachsene im Inn- und Ausland
• KurzFilm farbenzyklische Klänge für Therapiepraxen
• Projektwoche zum Thema anlässlich der 100Jahr-Feier zu Gast im Schulhaus am Domplatz Arlesheim
• SprachAkte Performance anlässlich der Premierentage 7.-9. November 2013 in der Galerie Nothburga Innsbruck
• zwei Werke zum Thema"verWegen" Kunstsommer in den UPK Basel 
• Nomination für Art+Design Competition 2017 für das Objekt «Supertwins
• 2009 bis heute Zusammenarbeit mit Lichtstein-Produzenten – div. Workshops – Knowhow Austausch   
• Führungen in Museum und Ansprachen in Galerien sowie kulturpolitische Tätigkeiten
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     


Ausstellungen/Auswahl



1979 Ciba CH-Basel - Novartis 
1979 Galerie Soho New-York

1979 & 1980 Galerie Mascotte CH-Basel
1981 Galerie Manfred Schuler CH-Zürich 

1984 Galerie zwischen den Toren CH-Aarau

1984 Kultur in CH-Reinach/BL Druckgraphik Ausstellung 

1986 Firma Hamilton CH-Bonaduz/GR

1987 Rheinbrücke AG CH-Basel

1988 Biennale Petit Palais F-Nizza

1988 &1989 Art Competition New-York


1989 GSMBA-Sektionsausstellung. Kulturzentrum Baselland Arlesheim/BL

1990 Galerie 2 D-Stuttgart

1990 Biennale F-Nizza

1990 10 Jahre Museum für Gegenwartskunst CH-Basel
1990 Galerie bél-étage Bankverein CH-Basel
1990 Objekt-Art Kunsthaus Grenchen/SO

1991 Biennale Grand Palais Montreux/VD

1991 Biennale Petit Palais F-Nizza

1991 Int. Gruppenwanderausstellung d‚École Nationale Supérieure d’ArtsF-Nice
1992 Ausstellungsraum Klingental CH-Basel GSMBA-Gruppe


1992 Kulturforum Brauereichäller CH-Laufen/JB
    
1992 History Museum H-Budaapest
1992 8. Film-& Video-Werkschau Regio Basel Kulturwerkstatt Kaserne CH-Basel (Hauptvorführung)
1993 Galerie TENUM Management AG Liestal/BL
1993 Galerie zur Krähe CH-Basel

1994 Film- und Videolycs CH-D-F St.Louis-F
(Hauptprogramm
1994 Film- & Videofestival Werkautorenschau Schweiz CH-Spiez/BE Auszeichnung „Einwegroterfaden“
1994 Schweizerische Bankgesellschaft CH-Basel

1994 GSMBA Kornfeld Auktion Kunstmuseum CH-Bern 
1994 International Feminist Book Fair News Melbourne/Australia


1994/95 Int.PrintTriennale TheStateGalleryofArtWozownia TorunPoland (Auszeichnung)Densbüren)
 

1996 Museum Trotte Ch-Arlesheim/BL

1996 Galerie 3A Wien 
1996 Kunst und Pathologie Universität CH-Basel/Pathalogisches Institut

1996 Reflexion 2000 Wasserschloss D-Klaffenbach/Stollberg

1997 Mödlinger Künstlerbund Kunstraum Niederösterreich

1998 Kulturzentrum CH-Münchenstein Auktion 
1998 Café-Galerie A-Wien-Mitte

1998 Kulturfabrik D-Neukirchen

1999 Salon99 Kunsthaus CH-Aarau -
bis 2018 online „der digitale Salon“ Visarte-Gruppe

2000 Reflexion 2000 Internat. Kulturvermerke Museum CH-Arlesheim Basel
Wanderausstellung
2001 Karmeliterkirche A-Wiener Neustadt Wanderausstellung 
2001 Jahresausstellung Basler Künstler
Atelierhaus Klingenthal CH-Basel
2002 Expo Buchvernissage CH-Zürich Mitautor
/ Schweizerischer Werkbund
2002 International Artists Kulturinstitut & Galerie J. Kepler Universität A-Linz

2003 Parcours der Sinne - A-Innsbrucker Hofgarten Park

2003 Parcours der Sinne - Zangbieri die Galerie am Rhein – CH-Basel

2003 Das verbindende der Kulturen - Weltkongress Austria Center A-Wien

2003 Vorführung «Licht und Schatten» Film mit Dorette Huegin Kunstraum/Riehen/Basel
2004 Parcours der Sinne „CHIFFREN“ A-Innsbrucker Hofgarten Park/Palmenhaus/Musikpavillon

2004 Visarte CH-Basel


2005 Kulturapéro CH-Reinach/BL Vorführung Videofilm mit Cristina Spörri

2005 PUBLIC PARADISE A-Innsbrucker Hofgarten Park und Palmenhaus Ausstellung/Installation
2005 Galerie am Rhein Zangbieri CH-Basel

2006 AuSoleil F-Biederthal BistroCultural Gemeinschaftsausstellung art-terre/trirhena/le temps des plantes
2007 Museum CH-Arlesheim/Basel Lebenskreis
Innen- und Aussenraum
2007 Künstlerhaus S11 CH-Solothurn „zeitreisen“
Bilder und Installation innen und aussen
2008 Installation Innsbrucker Hofgarten Park: Schautafeln mit spannenden Kurzgeschichten 
2008 Galerie im Kulturforum CH-Laufen/Basel „Phänomen des Zyklus“
2008/9 Kunsthalle CH-Basel Jahresausstellung
2009 Visarte Schweiz „InTheBox“
CH-Sierre/VS
2010 Kaiserliche Hofburg Innsbruck Museum „PAKERY MIXEDMEDIA-Beflügelte Neugierde“

2010 Offene Elisabethenkirche CH-Basel „Lux und Numerus“ Kirchenraum und Empore
2011 Galerie für Gegenwartskunst Betrand Kass A-Innsbruck-Mailand Int. Gruppenausstellung 

2011 Galerie Heubar40 Heuberg CH-Basel „Licht und Zeit“
2011/13 Galerie Bertrand Kass Int.Ausstellung Gruppe30/ Jubiläumsausstellung 30Jahre
2012 Villa Dutoit Genève Nationale Ausstellung der visarte-Mitglieder Schweiz „mise à sac“
2012/13 Galerie Zangbieri Basel im Best Western Hotel Stücki + Künstler der Galerie
2012/13 UPK CH-Basel Universitäre Psychiatrische Kliniken“ Gezeiten–Taktstock des Lebens“
2012/13 Kunsthaus CH-Baselland Regionale 13 A „Word for a Play“
2013 ARTInnsbruck mit Galerie für Gegenwartskunst Betrand Kass Innsbruck/Mailand
2013 Museum Trotte CH-Arlesheim Pakery zu Gast im Domschulhaus Jubiläumsfeier
2013 Buchvernissage 100 Jahre Domschulhaus CH-Arlesheim-Basel Mitautor
2013 Galerie Nothburga Innsbruck 2 Künstlerinnen im Duell Mixedmedia Performance Installation
2013 Premierentage «SprachAkte» Performance inszeniert von Paula Pakery
2013 Vorführung «die Unwirtlichkeit unserer Städte – das was Künstler empört»
2014 Gruppenausstellung “VerWegen” in den Universitären Psychiatrischen Kliniken – UPK CH-Basel
2014 Galerie für Gegenwartskunst Betrand Kass Innsbruck-Milano Int.Gruppe30 Jahresausstellung 
2014 Kunstsommer in den UPK Basel in Innen- und Aussenräumen
2014 Galerie und Denkfabrik burn-in Wien – Heldenreise Paula Pakery Schweiz, Josefina Temin Mexiko
2015 Ateliergalerie 3A A-WIEN & GEWALTIGE FRAUEN GRUPPENAUSSTELLUNG A-WIEN
2016 Galerie Münsterberg 13 Basel «Antithesen» zusammen mit Valentin Herzog, Autor
2014 Galerie für Gegenwartskunst Betrand Kass Innsbruck-Milano Int.Gruppe30 Jahresausstellung 
2016 GALERIE KULTURFORUM CH-LAUFEN-Base
2016 Wachaumuseum im Teisenhoferhof A-Weissenkirchen an der Donau
2016 artKapella Schkeuditz/DE Gruppenausstellung mit Kurator Gerd Fiedler
2017 Galerie Zangbieri Showroom und Best Western Hotel Stücki, CH-Basel
2018 Palais Wittgenstein A-Wien Internatinale Gruppenausstellu
2018 «Das Licht fällt durch den Stein» Gutenbergmuseum Schweiz CH-Fribourg
2018/19 Lichtstein-Skulpturen im Park ****Hotel Eden, CH-Rheinfelden
2019 Museum Trotte CH-Arlesheim-Basel
2019 Kaiserliche Hofburg im Foyer des Museums Innsbruck Austria
Wiederholende Ausstellungen / Auswahl
Kunsthaus CH-Aarau & Kunsthalle CH-Basel - Kunstkredit CH-Baselstadt/Baselland
- Kantonale Kunstvereinigung 
CH-Baselland
- mit div. Kunstvereinen - Kunstraum/Berowergut CH–Riehen/Basel – Ausstellungsraum Klingenthal                                  
CH-Basel - Bundesgärten Österreich historischer Park/Palmenhaus Musikpavillon A-Innsbruck - Galerie Bertrand
Kass / Antonio Battaglia, Gruppe 30 - Arte Contemporanea Innsbruck- Milano – Galerie & Kunsthandel Zangbieri                                     
CH-Basel – Museum Trotte CH-Arlesheim-Basel – Kulturforum CH-Laufen-Basel – ATELIERgalerie 3A A-Wien –                          
Kaiserliche Hofburg A-Innsbruck Im Foyer des Museums etc. 
                                                                

öffentliche und private Ankäufe sowie für Sammlungen im In- & Ausland

 Berufsverband Visuelle Kunst Schweiz  Schweizerischer Werkbund 

Mitglied der IG Kultur Österreich, der KUPF [Kulturplattform OÖ sowie des VWGÖ (Verband wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs)  -  Arbeitsgruppe Aktion Kulturbaum  -  Gruppe 30 Galerie für Gegenwartskunst    Betrand Kass Innsbruck-Milano

Ausbildung
  • • University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland Academy of Art and Design 
  • • Étude Littérature Française: Ecole Française de Bâle & College Montmirail/NE & Commercial College Widemann Basel
  • • English Literature Study: School of St. Giles Oxford Street London & Zurich College for Translation and Interpretation